· 

Bessere Figur durch Beachtung dieser Punkte

Jeder kennt das Problem. Wir alle wollen abnehmen. 
Viele wissen nicht genau, wie es passieren soll, dabei ist es kein Teufelswerk.

Essen ist nicht gleich essen. Viel mehr spielen da versch. Faktoren zusammen. Diese Faktoren beeinflussen den Alltag und den Körper so massiv, dass man diese im Gleichgewicht halten muss. Dazu gehören Schlaf, Bewegung, Geist und Körper und natürlich die Ernährung. 

Wenn Du nicht ausreichend Schlaf hast, können sich hormonelle Bausteine nicht genug erholen und Du bist nicht fit genug für den Tag. Kennt Ihr das Gefühl, wenn Ihr Alkohol konsumiert habt und erst den Kater wegtrinken oder trainieren müsst? Dabei arbeiten die Hormone im Körper so extrem um die Giftstoffe aus der Blutbahn abzutransportieren, da sind viele andere Systeme im Körper erstmal zweitrangig und arbeiten langsamer. So ist es irgendwo auch mit dem Schlaf. Um die Dysbalance und die Müdigkeit auszugleichen, wird der Körper erst dagegen ankämpfen und bis er sich aufgerappelt hat, vergehen Stunden mit Müdigkeit. 

Bewegung ist der Motor, um Kalorien zu verbrennen. Ist so wie ein hoch-PS-Motor. Ein V8-Benziner mit 800PS hat einen Verbrauch, den kann man sich nicht vorstellen. Ehe man am Ziel angelangt, muss man dazwischen mehrmals zur Tankstelle. So ist es mit dem Körper. Die erbrachte Leistung nimmt uns aus dem Körper Energie aus den Kohlenhydraten oder Fetten, im schlimmsten Fall auch aus den Proteinen. Wenn man aber sich ausreichend bewegt, verbraucht man also mehr. 

 

Geist und Körper ist ein wichtiger Punkt. Der Geist bestimmt, wie der Körper tickt und der Körper beeinflusst ebenfalls den Geist. Hä? Ja!
Kennt Ihr es? Ihr guckt ein Film, sei es Tragödie oder Horror. Eure Augen und Ohren nehmen ein Schrei auf und ihr gerät in Panik, der Puls schlägt höher. Keiner hat euch angepackt, aber euer Geist lässt euren Körper bei den Signalen reagieren. Andersrum gilt das gleiche: Wenn Ihr euren Finger aufgeschnitten habt, tut das an der Seele und am Geist weh. Körper und Geist spielen immer miteinander. Immer im Team. Immer im Duo. Beides müsst ihr trainieren!

 

Ernährung... Ach da ist das Thema für die meisten, was schwer fällt. Was sind Kohlenhydrate? Was sind Amino acyde? Was sind Lipide? Aaaaah... Da wird man wahnsinnig! Das ist auch ein komplexes Thema, weswegen ich hier nur kurz anschneide, dass Ihr am besten eure Ernährung nach WHO richten solltet. Dabei sollt Ihr von der Tageskalorienbilanz 55% mit Kohlenhydrate, 25% mit Proteinen und 20% mit Fetten decken. 

 

Wenn Ihr all diese Punkte beachtet, seid ihr definitiv auf dem gesunden Weg.

 

Brauchst Du mehr Info?
Dann nehme jetzt Kontakt mit mir auf.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0