· 

Sportbeginn Juppiieeee

Es kann wieder los gehen!

Die letzten 6 Monate waren für mich schon sehr zeitaufwendig. Ab Juni fing ich an die Bachelor-Arbeit zu schreiben. Dann war ich Mal kurz eben weg urlauben, um im Anschluss wieder an der Bachelor-Arbeit rumzutüfteln :) Dann der neue Job und nun die Selbständigkeit ... 
Bei meinem alten Arbeitgeber habe ich gemerkt, dass die vergangenen Jahre mir an sich eine Lehre waren. All die Auslanderfahrungen, all die Jobs, all die Zwischenjobs: Die haben mich jetzt dahin gebracht, wo ich stehe. Zur Selbständigkeit.
Warum soll man sich dumm und dämlich für andere sich den Po aufreißen, um am Monatsende die knappen 1.500€ zu knacken?
Lieber mach ich den Job für mich und lerne zum Geschäft selbst. 
Was meint Ihr dazu? Lieber der eigene Herr oder Nanny vom Chef? :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0